AKTUELL LÄUFT: YES - OWNER OF A LONELY HEART

Babelsberg Netzwerk findet sich um Weberstube zu fördern

1750 holten die Kurfürsten Weber in die Mark und siedelten sie in Babelsberg an. Ihre Häuser im Weberviertel sind einzigartig. Wohnraum und Weberstübchen, quasi Ursprung der Heimarbeit. Das Stadtteilmuseum Nowaweser-Weberstube in Babelsberg berichtet über diese Zeit. Zahlreiche Dokumente sind im Archiv gelagert. Das Haus gehört der Kirche, die auch die Kaltmiete sponsert, doch die Nebenkosten müssen von dem ehrenamtlichen Projekt getragen werden. Das Babelsberg Netzwerk hat sich nun über den Kampf für den Erhalt des Museums gefunden. 

Im Treffpunkt vom 18. Januar bei Jörg Wachsmuth waren Kristi Dautzenberg und Dirk Harder vom Babelsberg Netzwerk zum Interview. Mission: Weberstübchen retten. Aber hören Sie selbst unseren Podcast zum Thema:


Am Donnerstag, den 25. Januar 2018, um 18 Uhr, trifft sich das Babelsberg Netzwerk im AWO-Kulturhaus in Babelsberg.

Mehr im Netz http://www.babelsberg-netzwerk.de/ und bei Facebook https://facebook.com/BabelsbergNetzwerk/

Museum Nowaweser-Weberstube

Adresse: Karl-Liebknecht-Straße 23, 14482 Potsdam

Mehr im Netz

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 13 – 16 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten können Besucher Stadtteilführungen vereinbaren

Eintritt frei

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

© 2017 | Babelsberg Hitradio GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | AGB